DG DOGGEAR 

info@dgdoggear.com



gopay

visa

visa verified

mastercard

mastercard secure code

Prinzipien der Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Der Abnehmer (betroffene Person) nimmt zur Kenntnis, dass seine Personalien dem Lieferanten freiwillig und frei bereitstellt oder schon bereitgestellt hat.
Der Lieferant erklärt, dass die sämtlichen persönlichen Daten, die er auf Grund der unten beschriebenen Zwecke verarbeitet, werden für streng vertraut gehalten und es wird mit ihnen gemäß der Verordnung 2016/679 Gbl., wirksam seit 25.5.2018, behandelt.
Der Lieferant ist so zu verfahren, dass die betroffene Person keinen Schaden an seinen Rechten, insbesondere am Recht auf Wahrung der Menschenwürde, erleidet, sowie achtet auf den Schutz vor unbefugter Beeinträchtigung des Privat- und Personallebens der betroffenen Person.


Persönliche Daten
Der Abnehmer nimmt zur Kenntnis, dass von vielen persönlichen Daten und Informationen, die dem Lieferanten freiwillig und frei im Zusammenhang mit ausschließlich angegebenen Zwecken der Verarbeitung bereitgestellt werden, verarbeitet der Lieferant folgende persönliche Daten:
Name und Familienname
Firmenname, bzw. ID und Umsatzsteuernummer
Rechnungs- und Lieferadresse
Kontaktinformationen: E-Mail; Telefonnummer
Die oben genannten Daten werden gesammelt, verarbeitet und gespeichert im Einklang mit der gültigen Legislative der Tschechischen Republik, insbesondere mit der Verordnung 2016/679 Gbl. (DSGVO) wirksam seit 25. 5. 2018.
Falls die Daten nur für die unten genannten Zwecke verarbeitet werden, ist für diese Verarbeitung keine ausdrückliche Zustimmung des Abnehmers nötig.
Der Abnehmer nimmt zur Kenntnis, dass der Umfang seiner bereitgestellten persönlichen Daten für Zwecke der Verarbeitung gegenüber seiner Person angemessen minimalisiert wird und im Verlauf der Verarbeitung kommt nicht zur automatisierten Entscheidung, einschließlich Profilierung.


Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke
Der Abnehmer nimmt zur Kenntnis, dass die persönlichen Daten auf Grund folgender Rechtsgrundlagen und Zwecke verarbeitet werden:
Die Verarbeitung ist unentbehrlich für die Erfüllung des Vertrags zum Zweck:
der Registrierung über das Web-Formular auf www.dgdoggear.com
der Kaufvertragsschließung auf Wunsch des Abnehmers
der Sendung von kommerziellen Mitteilungen zusammenhängend mit der Vertrags- oder Vorvertragsbeziehung zwischen dem Abnehmer und dem Lieferanten, über elektronische Mittel.
Die Verarbeitung ist unentbehrlich für die Erfüllung des Vertrags (zum Zweck: Sendung von Angeboten oder Nachfragen, Schließen des Kaufvertrags) und Sendung der kommerziellen Mitteilungen, über elektronische Mittel, zusammenhängend mit der Vertrags- oder Vorvertragsbeziehung zwischen dem Abnehmer und dem Lieferanten
Die Erfüllung der rechtlichen Pflicht (zum Zweck der Übergabe von Übersichten, Meldungen, Steuererklärung, oder andere rechtlichen Pflichten zusammenhängend mit der Verarbeitung der Buchhaltung für Finanzamt, CSSA, soziale Sicherheit, Arbeitsämter usw.)
des berechtigten Interesse, zum Zweck des damit zusammenhängenden Schutzes der Rechte und Freiheiten des Lieferanten im Falle der Verteidigung der zukünftigen Rechtsansprüche hervorgehend von der Vertragsbeziehung zwischen dem Abnehmer und Lieferanten und des berechtigen Interesse zum Zweck des direkten Marketings

Speicherzeit – Archivierung

Die persönliche Daten werden für den Zeitlang von 3 Jahren im Falle der Registrierung durch das Web-Formular auf www.dgdoggear.com und im Falle der Absicht den Kaufvertrag zu schließen, und vor der Schließung dieses Vertrags auf Wunsch des Abnehmers, oder für den Zeitlang von 10 Jahren seit dem Abschluss des Kaufvertrags, falls diesem ein anderer Rechtstitel für die Aufbewahrung der personenbezogenen Daten nicht hindert, gespeichert.

Übergabe der personenbezogenen Daten an Dritte
Der Abnehmer nimmt zur Kenntnis, dass die auf Grund der genannten Zwecke der Verarbeitung zwischen dem Abnehmer und Lieferanten verarbeiteten persönlichen Daten übergeben werden können:
Bearbeitern der personenbezogenen Daten, die der Lieferant für die Verarbeitung nützt (cloud, IT)
externen Bearbeitern, die die Buchführungs-, Steuern-, Rechtsberatung und Dienste gewährleisten
Transportunternehmen zum Zweck der Warenlieferung (Frachtführer)
anderen Subjekten für die Erfüllung der rechtlichen Pflicht, die sich auf den Lieferanten bezieht und bei der es die Rechtsvorschrift erlaubt.


Rechte der betroffenen Personen
Der Abnehmer nimmt zur Kenntnis, dass ihm im Zusammenhang mit Rechtsgrundlagen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten folgende Rechte zugehören:
das Recht auf Zutritt zu persönlichen Daten, besonders zum Zwecke der Verarbeitung der zuständigen Kategorien der personenbezogenen Daten und der Speicherzeit
das Recht eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen
das Recht auf die Berichtigung der personenbezogenen Daten, einschließlich des Rechtes die Erklärung und Entfernung des mangelhaften Zustandes zu fordern
das Recht auf Löschung, soweit diesem ein anderer rechtlichen Titel nicht hindert
das Recht auf die Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten
das Recht auf Datenübertragbarkeit von personenbezogenen Daten
das Widerspruchsrecht


Erklärung von der gesicherten Verarbeitung
Der Lieferant erklärt, dass bei der oben beschriebenen Verarbeitung der Daten und daraus ergebenen Zwecken der Verarbeitung der personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung zum Stand der Technik und zu aufgewendeten Kosten an die Durchführung der Art, des Umfangs und der Zwecke, führte er zum Zeitpunkt der Bestimmung der Mittel für die Verarbeitung und zum Zeitpunkt der Verarbeitung, die entsprechenden technischen und organisatorischen Maßnahmen für den Personendatenschutz vor dem versehentlichen Verlust, Vernichtung oder Beschädigung, ein.